Strategieausbildung

Praktische Strategieausbildung zur Unternehmens- und Wettbewerbsstrategie

Strategieausbildung für angehende Manager/innen: Strategie gilt nicht umsonst als eine der Königsdisziplinen der Betriebswirtschaft. Trägt sie doch Sorge für das künftige Unternehmenswohl, für das Überleben des Unternehmens im Markt. Sie kann niemals alleine stehen, sondern ist immer ausgerichtet auf die übergreifenden Unternehmensziele. Strategie sichert und schafft Wettbewerbsvorteile. Sie sorgt damit primär für die Fähigkeit, Gewinne und Rentabilität nachhaltig zu erzielen und Liquidität zu sichern.

Strategie bedeutet immer die zeitliche, in ihrer Stärke und in ihrem Zusammenwirken optimale Ausrichtungen aller notwendigen Ressourcen zur Zielerreichung. Carl von Clausewitz bezeichnete die Strategie als eine Ökonomie der Kräfte.

Studenten der Betriebswirtschaft in den höheren Semestern beschäftigen sich ausführlich mit Strategie. Strategie ist unmittelbares und notwendiges Managementwissen. Umso besser, wenn die Studenten ihre Strategiekenntnisse im praktischen Kontext anwenden und erproben können.

ME2BE: http://me2be.de/me2be-ist-wie-eine-grosse-familie/

Der verlinkte Beitrag beschreibt diese praktische Ausbildung aus der Sicht eines am von mir geleiteten Seminars zur Strategieausbildung teilnehmenden Unternehmens. Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) können studentische Teams hier bedeutende Anregungen geben. Teilnehmende Unternehmen bekommen ihre individuelle strategische Unternehmensanalyse und die Studenten können ihr Wissen praktisch anwenden. So entsteht für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Gelebte Managementausbildung, gelebte Strategieausbildung.